News & Updates

Sei immer auf dem Laufenden. Wir versuchen euch alle Informationen, die wir finden, hier zu veröffentlichen, damit ihr immer auf dem neuesten Stand seid.

Wortgottesdienst als Direktübertragung ins Internet – Ostervideobotschaft statt Gottesdienst

Ein besonderes Ostergeschenk bieten die Gemeinden des Dekanats Scheyern ihren Bürgern

„Wenn die Bürger nicht in die Kirche gehen können, dann soll der Gottesdienst nach Hause kommen“, in Zeiten von Corona und Ausgangsbeschränkungen startete der Bürgermeister von Reichertshausen, Reinhard Heinrich, eine besondere Medieninitiative. Hier gehts zur Video-Ankündigung:

Am Ostersonntag, 12.04.2020 wird es die öffentliche Ausstrahlung eines Oster- und Wortgottesdienstes aus der Scheyerer Basilika geben! Ab 10:00 Uhr, zum gewohnten Gottesdienstbeginn, wird dieses besondere „Ostergeschenk“ online auf der Plattform YouTube im Kanal der Gemeinde Reichertshausen bzw. den Homepages der beteiligten Gemeinden übertragen. Zur Homepage der Gemeinde Reichertshausen: Zur Einstimmung werden die Scheyrer Glocken erklingen. Die Osterbotschaft wird im Mittelpunkt des Gottesdienstes stehen, der vom Scheyrer Kirchenmusiker Martin Seidl an der neuen Chororgel gestaltet wird. Am Schluss des Gottesdienstes erfolgt auch die für diesen Tag übliche Segnung der Speisen. Die Scheyerer Mönche mit Abt Markus Eller haben sich bereit erklärt, diese ungewöhnliche Ausstrahlung zu gestalten und zu unterstützen.
Der Gottesdienst aus der Scheyerer Benediktiner-Basilika wird etwa 30 Minuten lang andauern und kann danach „on demand“ auf dem YouTube-Kanal bzw. über die Homepages der beteiligten Gemeinden beliebig wiederholt angeschaut werden.

Reinhard Heinrich, der nach 25 Jahren ausscheidende Bürgermeister der Dekanatsgemeinde Reichertshausen, konnte seine Amtskollegen in den Rathäusern von Ilmmünster, Hettenshausen, Jetzendorf, Schweitenkirchen, Gerolsbach und Scheyern für die Unterstützung dieser Maßnahme gewinnen. Es handelt sich dabei um diejenigen Gemeinden, die zu 100% dem Dekanat Scheyern angehören. „Es bedurfte keiner Überredungskunst oder dergleichen. Nein, das genaue Gegenteil war der Fall: Alle Kollegen waren im Interesse ihrer Bürgerinnen und Bürger sofort „dabei“ und erklärten sich in einem echten „Schulterschluss“ auch zu einer gemeinschaftlichen Finanzierung der Produktionskosten bereit. Dieses Gemeinschaftsgefühl finde ich absolut bemerkenswert“, so der Reichertshausener Rathauschef.

Seniorendomizil Haus Raphael sucht „helfende Hände“

zur Sicherung der Versorgung seiner Bewohner. Gesucht werden Service- und Reinigungskräfte aus der Gastronomie, Hotellerie und dem Dienstleistungssektor, Erzieher und Lehrer. Quelle

Von der Ausbreitung des Coronavirus sind vor allem auch Pflegeeinrichtungen betroffen. Um auf weitere Herausforderungen vorbereitet zu sein, benötigt das Haus Raphael helfende Hände, die in den Bereichen Verwaltung, Hauswirtschaft, Service und Kinderbetreuung unterstützen können, wie zum Beispiel Telefondienst, Einkaufsdienste für Bewohner, Mithilfe bei der Hausreinigung, Wäscherei und Service. 

Gesucht werden Personen, die derzeit nicht in Beschäftigung sind und im Rahmen einer Aufwandsentschädigung (450 € Beschäftigung) unterstützen könnten. Es geht nicht um einen sofortigen Tätigkeitsbeginn, sondern um die Vorbereitung für eine Lage, die den verstärkten Einsatz gegebenenfalls erforderlich macht.

Interessenten können sich gerne telefonisch oder per E-Mail melden.

Kontakt: Seniorendomizil Haus Raphael, Schloßstraße 16, 85293 Reichertshausen, 08441/40800, hilfmit@compassio.de

NUR alleine Einkaufen

Schützt euch und eure Familien, indem nur eine Person raus zum Einkaufen geht und der Rest bitte zu Hause bleibt.
Und nehmt euch für den Einkauf Zeit, denn aufgrund der Einschränkungen wird dieser länger dauern als normal üblich.
Eure Händler werden es euch danken!

Einzeln Einkaufen

Landmetzgerei Fuchs liefert auch

Die Landmetzgerei Fuchs liefert Bestellungen ebenfalls an Betroffene aus. Sie können sich unter 08441/805010 melden.

Edeka Knoll liefert aus

Bei Edeka Knoll in Jetzendorf und Reichertshausen kann man nun bis 12 Uhr seine Bestellung abgeben und bekommt die Produkte entweder am selben oder am nächsten Tag geliefert.

IHR hilft! geht online

Heute startet unsere Hilfeplattform für die Gemeinden Ilmmünster, Hettenshausen und Reichertshausen in der Corona-Krise.

Seniorendomizil Haus Raphael sucht „helfende Hände“

zur Sicherung der Versorgung seiner Bewohner. Gesucht werden Service- und Reinigungskräfte aus der Gastronomie, Hotellerie und dem Dienstleistungssektor, Erzieher und Lehrer. Quelle

Von der Ausbreitung des Coronavirus sind vor allem auch Pflegeeinrichtungen betroffen. Um auf weitere Herausforderungen vorbereitet zu sein, benötigt das Haus Raphael helfende Hände, die in den Bereichen Verwaltung, Hauswirtschaft, Service und Kinderbetreuung unterstützen können, wie zum Beispiel Telefondienst, Einkaufsdienste für Bewohner, Mithilfe bei der Hausreinigung, Wäscherei und Service. 

Gesucht werden Personen, die derzeit nicht in Beschäftigung sind und im Rahmen einer Aufwandsentschädigung (450 € Beschäftigung) unterstützen könnten. Es geht nicht um einen sofortigen Tätigkeitsbeginn, sondern um die Vorbereitung für eine Lage, die den verstärkten Einsatz gegebenenfalls erforderlich macht.

Interessenten können sich gerne telefonisch oder per E-Mail melden.

Kontakt: Seniorendomizil Haus Raphael, Schloßstraße 16, 85293 Reichertshausen, 08441/40800, hilfmit@compassio.de

NUR alleine Einkaufen

NUR alleine Einkaufen

Schützt euch und eure Familien, indem nur eine Person raus zum Einkaufen geht und der Rest bitte zu Hause bleibt.
Und nehmt euch für den Einkauf Zeit, denn aufgrund der Einschränkungen wird dieser länger dauern als normal üblich.
Eure Händler werden es euch danken!

Einzeln Einkaufen

Edeka Knoll liefert aus

Bei Edeka Knoll in Jetzendorf und Reichertshausen kann man nun bis 12 Uhr seine Bestellung abgeben und bekommt die Produkte entweder am selben oder am nächsten Tag geliefert.

IHR hilft! geht online

Heute startet unsere Hilfeplattform für die Gemeinden Ilmmünster, Hettenshausen und Reichertshausen in der Corona-Krise.