Die iHR.Gemeinden
helfen sich gegenseitig

Menschen aus den iHR.Gemeinden: Ilmmünster, Hettenshausen und Reichertshausen helfen bei Einkäufen, Apothekengängen, Fragen, Anträgen und anderen Dingen. Sie richtet sich an Mitbürger und an Unternehmer der Region.
Lasst uns in dieser schweren Zeit, der Corona-Krise, zusammenhalten und uns gegenseitig helfen. Diese Seite bringt Hilfsangebote und Hilfesuchende der Region im Südlichen Ilmtal zusammen. Mit dem Ziel: Menschen in Quarantäne und in Isolation zu helfen. #iHR #läuft #Gewerbevereinigung

Du hast Symptome?

Dann fahr bitte nicht zum Arzt, fahre nicht zum Krankenhaus, sondern nimm dein Telefon und ruf die 116117 an!

Kannst du Helfen? Hast du Zeit?

Dann melde dich bei uns, der iHR.Gewerbevereinigung, unter Kontakt!

Hilfe für Mitbürger

Wer kann euch helfen? Bei wem kann man sich melden. Alle Antworten dazu findet ihr hier.

Hilfe für Gewerbe

Wo kann ich einen Kredit bekommen? Wer hilft in der Krise? Welche Möglichkeiten habe ich als Gewerbetreibender?

Willst du helfen?

Du würdest Einkaufen fahren und den Einkauf ausliefern? Du möchtest gerne helfen, weißt aber nicht wie? Dann melde dich bei uns.

Hilfreiche Tipps

Persönliche Kontakte reduzieren

Wie geht Abstandhalten?

Falschmeldungen: Betrüger

Was machen wir – die iHR?

Wir vernetzen! Und stehen und helfen für ein regionales Miteinander!

Wir sind rund 55 Unternehmer, Gewerbetreibende, Dienstleister und Einzelunternehmer, die aus, für und in der Region Südliches Ilmtal tätig sind! Die iHR (bitte als Wort lesen) setzt sich aus den Anfangsbuchstaben der drei Gemeinden Ilmmünster, Hettenshausen und Reichertshausen zusammen. Seit Gründung, im Jahr 2013, arbeiten wir eng mit den drei Gemeinden zusammen und wachsen stetig. Mehr über die iHR und seine Mitglieder findet ihr unter www.ihr-ilmtal.de

 

Bitte der Lebensmitteleinzelhändler der Region

Helft einander!

Wir werden die Corona-Krise nur überstehen und nur wenige Menschen verlieren, wenn wir uns alle an die Anweisungen halten und uns vor allem gegenseitig helfen und unterstützen!

Neuigkeiten

Seniorendomizil Haus Raphael sucht „helfende Hände“

zur Sicherung der Versorgung seiner Bewohner. Gesucht werden Service- und Reinigungskräfte aus der Gastronomie, Hotellerie und dem Dienstleistungssektor, Erzieher und Lehrer. Quelle

Von der Ausbreitung des Coronavirus sind vor allem auch Pflegeeinrichtungen betroffen. Um auf weitere Herausforderungen vorbereitet zu sein, benötigt das Haus Raphael helfende Hände, die in den Bereichen Verwaltung, Hauswirtschaft, Service und Kinderbetreuung unterstützen können, wie zum Beispiel Telefondienst, Einkaufsdienste für Bewohner, Mithilfe bei der Hausreinigung, Wäscherei und Service. 

Gesucht werden Personen, die derzeit nicht in Beschäftigung sind und im Rahmen einer Aufwandsentschädigung (450 € Beschäftigung) unterstützen könnten. Es geht nicht um einen sofortigen Tätigkeitsbeginn, sondern um die Vorbereitung für eine Lage, die den verstärkten Einsatz gegebenenfalls erforderlich macht.

Interessenten können sich gerne telefonisch oder per E-Mail melden.

Kontakt: Seniorendomizil Haus Raphael, Schloßstraße 16, 85293 Reichertshausen, 08441/40800, hilfmit@compassio.de

NUR alleine Einkaufen

Schützt euch und eure Familien, indem nur eine Person raus zum Einkaufen geht und der Rest bitte zu Hause bleibt.
Und nehmt euch für den Einkauf Zeit, denn aufgrund der Einschränkungen wird dieser länger dauern als normal üblich.
Eure Händler werden es euch danken!

Einzeln Einkaufen

Melde dich bei uns!

Egal ob du Hilfe benötigst oder ob du helfen willst. Hier kannst du dich bei uns melden.

Ilmmünster, Hetteshausen, Reichertshausen